Workshops "Für mich"

Aus folgenden Workshops kannst du dir einen aussuchen:

 

Hoch hinaus! - Zwischen Himmel und Erde
Klettern im Hochseilgarten Dülmen

06.11.22 von 10-18 Uhr

Stärke ist etwas, was wir im täglichen Leben immer wieder brauchen. Es tut gut zu wissen, dass andere Menschen um uns herum für uns da sind und uns stärken. In einer Gemeinschaft gibt man sich gegenseitig Kraft. Beim Klettern kannst Du das selbst erleben. 

Wir fahren gemeinsam zum Hochseilgarten und zurück. 

 


 

Ask the bishop - Jugendkirche Münster
Termine werden noch bekannt gegeben

 

"Ask the bishop" ist ein Projekt der Jugendkirche Münster, bei dem Jugendliche die Möglichkeit haben, Fragen zu einem bestimmten Thema an Bischof Felix Genn oder einen der Weihbischöfe zu stellen.

 


 

Pilgern - Jakobsweg

von Werne nach Lünen

Nach Absprache

 

 

Wir machen uns gemeinsam zu Fuß auf den Weg. Im Vordergrund steht das Wandern, verbunden mit einigen Impulsen, die Dir für die Zeit unterwegs zu denken geben und in den Glauben einführen.

Was du brauchst? Bequemes aber festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung. Du solltest dir außerdem ein wenig Verpflegung einpacken.

 


 

Batik-Workshop
Jugendräume St. Marien

Nach Absprache

 

Beim Batiken färbt man Textilien in den verschiedensten Farben und Mustern. Dabei weiß man anfangs nie, was am Ende überhaupt für eine Musterung herauskommt. Was hat Firmvorbereitung überhaupt mit Batiken zu tun? Kirche bedeutet Gemeinschaft und in einer Gemeinschaft sind die einzelnen Leute noch unterschiedlicher als die Farben, die wir benutzen. Auch ihr richtiges Muster kennt man erst, nachdem man sie richtig kennengelernt hat. Darum soll`s gehen. Neugierig? Dann komm vorbei und erlebe farbenfroh was Gemeinschaft bedeutet. 


Natürlich, plastikfrei und nachhaltig - Naturkosmetik herstellen 

Pfarrheim St. Ludgerus
Nach Absprache

Auf Kunststoff zu verzichten scheint im ersten Moment unmöglich. Beim Rundgang durch den Supermarkt fällt eines auf: Plastikverpackungen soweit das Auge reicht. In manchen Fällen erscheinen uns die Verpackungen als ganz sinnvoll. Häufiger wären sie aber gar nicht notwendig oder einfach durch Papier oder Karton ersetzbar. All diese Verpackungen oder Einwegplastik-Produkte sind verantwortlich für immense Müllberge und tragen einen wesentlichen Teil zur Umweltverschmutzung bei.
Wir wollen den Versuch starten und plastikfreies Shampoo o.ä. herstellen und dabei darüber ins Gespräch kommen, warum Umweltschutz gerade auch als Christ:in wichtig ist!


Firmfahrt 2023
Waltrop - Xanten - Waltrop
14. und 15.01.23

Max. 14 Teilnehmende

 

Wir, Silvia und Christina, wollen mit euch ein Wochenende wegfahren. Vom 14. bis 15. Januar 2023 (SA+SO) planen wir in die Domstadt Xanten am Niederrhein zu fahren.

Zusammen mit euch wollen wir Kirche und Glauben neu und vielleicht mal ganz anders entdecken. Nette Gespräche, besondere Aktionen und natürlich jede Menge Spaß sollen an diesem Wochenende nicht zu kurz kommen.

Am 21. November 2022 um 18 Uhr gibt es ein verbindliches Vortreten, wo wir uns bei Plätzchen kennenlernen und Organisatorisches besprechen wollen.
Zu beachten: Bei diesem Workshop wird ein kleiner Unkostenbeitrag für jeden Teilnehmenden erhoben.


Meditation mit Thomas Neuleben
Pfarrheim St. Ludgerus
03.02.23 von 19 bis ca. 20:30

 

Meistens ist den ganzen Tag unsere Aufmerksamkeit auf das Außen gerichtet. Da geht es um Schule, Freundinnen und Freunde, Familie… Emotional sind wir oft sehr angespannt, da wir versuchen, allem gerecht zu werden.

Wo bleibe ich dabei eigentlich? Ist das alles, oder gibt es da vielleicht noch etwas in mir, das ich im hektischen und stressigen Alltag bis jetzt übersehen habe?

In diesem Workshop möchte ich Euch durch Meditation in einen anderen Bewusstseinszustand führen, in dem Ihr die Verbindung mit Eurem tieferen Sein wieder spüren könnt.

Voraussetzung: Offenheit und Neugier 


 

Mit meinem Gott springe ich über Mauern!

Trampolinhalle SuperFly Dortmund

 21.01.23 von 09:30 bis 14:30

 

Im Leben gibt es manchmal Hindernisse, die sich uns in den Weg stellen. Doch Gott ist da, auf ihn kannst Du vertrauen. Beim Trampolinspringen kannst Du es erleben.


Tod und Sterben - Die Arbeit eines Bestatters

Bestattungshaus Müller

 Evtl. 04.03.23 um 10:00 Uhr

Der Tod eines geliebten Menschen oder eines geliebten Haustiers wirft viele Fragen auf: Warum musste jemand sterben? Wie komme ich mit meiner Trauer klar? Sind die Verstorbenen jetzt im Himmel? – Was heißt das? – Oder ist alles vorbei?

Es gibt Menschen, deren Beruf es ist, Verstorbene zu beerdigen und sich um alle Organisation, aber auch um die, die zurückbleiben, zu kümmern: Bestatter:innen. Was machen die eigentlich genau? Wie läuft eine Beerdigung ab? Warum haben sie gerade diesen Beruf gewählt? Wie denken sie über den Tod?